Gedichte, Mundart, Tirolerisch - Nemissimo's Ölbilder, Acrylbilder und Gedichte

Direkt zum Seiteninhalt
Gedichte
Frühling

auf leisen Sohlen
beinah verstohlen
und dennoch keck
aus dem Versteck
kommt er hervor
zieht sich zurück
verschämt
n o c h nicht
ein wenig warten
soll der Garten
bis er kommt
wie jedes Jahr
zur selben Zeit
oder doch schon
etwas früher
ein zwei Wochen
wir werden sehen
und verstehen
wenn wir ihn hören
den Gesang
der Vögel
die ihn grüßen
begrüßen müssen
in der Sonne
aus lauter
Frühlingswonne

Zurück zum Seiteninhalt